Buchtipp: „Slowflowers – Wilde Gärten & ungezähmte Bouquets“

Kürzlich hat der Schweizer Haupt Verlag ein Gartenbuch von Chantal Remmert zum „Slowflowers“-Prinzip herausgebracht. Es dient als „Do-It-Yourself“-Inspiration für all jene, die gerne selbst Beete anlegen und Blumen nachhaltig großziehen wollen. Das Buch wird dominiert von großformatigen Bildern von Blüten und Blumengestecken. Doch zuerst geht es informativ los mit allerlei Grundlagen und Tipps; Botanik-Begriffe und Wissenswertes rund um Klima, Bodenvorbereitung und Gartenmanagement werden erläutert. Besonders gut gefallen die einleitenden Fotos der Stielwerkzeuge, Handwerkzeuge und Chantals Lieblingsvasen, die Lust machen beim nächsten Flohmarkt-Besuch genau danach zu suchen. 

Erfreulich ist auch, dass sich der Nachhaltigkeitsanspruch der Slowflowers-Initiative auch im Buchprojekt niederschlägt. So wird etwa auf eine Plastik-Umverpackung verzichtet und der Druck erfolgt in Deutschland mit veganen, erdölfreien Farben auf 100 Prozent Recyclingpapier.

Chantal Remmert/Grit Hartung (Bilder)
Slowflowers – Wide Gärten & ungezähmte Bouquets; 234 Seiten, 200 Farbfotos, 34 Euro
ISBN 978-3-258-08293-6   Haupt-Verlag

Bilder: fotostoff, Grit Hartung

Geschrieben von
Mehr von Promotion

DELINAT – mehr als „Bio“
Wein aus reicher Natur

Das Unternehmen Es waren die kahlgespritzten und überdüngten Rebberge überall in Europa,...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.