DELINAT – mehr als „Bio“

Ohne Geheimnisse: Wein aus reicher Natur

Das Unternehmen

Die Wurzeln des Unternehmens reichen zurück bis ins 1980, als in der Schweiz der Gründer Karl Schefer, ein Familienunternehmer befand, dass Bioweine nicht unbedingt holzig und bitter schmecken müssen. Vielmehr ging es ihm darum, Genuss und Lebensfreude mit kompromissloser Qualität beim Weinkonsum zu verbinden. „Mit gutem Gewissen genießen“, so der Leitspruch, der schließlich einen ganz neuen Biowein-Markt eröffnete.

Die Qualitätsanforderung erstreckt sich bei Delinat nicht nur auf die Weine selbst, sondern auch auf ihren Anbau, ihre Verarbeitung und die Logistik im Versand. Damit geht DELINAT über den üblichen Bio-Standard hinaus.

Herkunft der Weine

Die Weine stammen aus ganz Europa von Winzern, die keine Monokultur betreiben und auf das Behandeln der Rebstöcke mit Pestiziden, verzichten. Mit der größeren Artenvielfalt im Weinberg verändert sich die ganze Art des Anbaus, ein Ökosystem entsteht, das weitaus besser auf Krankheiten und den Befall der Reben reagiert. Die angewendete Permakultur tut ein Übriges, um auf die Herausforderungen des Klimawandels angemessen reagieren zu können. Karl Schefer drückt das so aus: „Bio geht auch in Monokultur, Delinat nicht!“

Geschrieben von
Mehr von Peter Grett

Wir stellen vor – 10 x Zotter Schoko-Genuss-Set „Eine Kakaoreise um die Welt“

Ein Geschenkset mit 26 unterschiedlichen Schokoladensorten. Tauchen Sie ein in die Welt...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.