Sitzen auf ökologisch korrekte Art

Der südkoreanische Outdoor-Spezialist Helinox und der englische Surf-Ausstatter Finisterre kooperieren und bringen ein superleichtes und funktionales Sitzmöbel auf den Markt. Für Surfer, Camper, Naturfreunde, Designfreaks und andere.

Der Clou dabei: Die Streben des Stuhls Chair One werden aus Aluminium unter Anwendung eines nachhaltigen Eloxier-Verfahrens hergestellt, der reißfeste und witterungsbeständige Sitzbezug besteht zu 100 Prozent aus aufbereitetem Polyester. Neben der Nachhaltigkeit in der Produktion spielen Funktionalität und Design eine zentrale Rolle. So verfügt der Stuhl über zwei Seitentaschen für Kleinteile, die stets griffbereit sein müssen und einen an den Rohren fixierten Getränkebecher.

Mit gerade einmal 960 Gramm Gewicht, einem Packmaß von 35 x 10 x 12 Zentimeter und einer Belastbarkeit von 145 Kilogramm eignet sich das Sitzmöbel für viele Einsatzzwecke in der Natur, auf großer Fahrt oder bei Konzerten und  ähnlichen Gelegenheiten. Auch auf der Gartenterrasse oder im Besprechungsraum macht der Chair One eine gute Figur.

Das Produkt ist ausschließlich in der Farbkombination dunkelblau-orange in limitierter Auflage erhältlich. Der Preis liegt bei 135 Euro, die Hersteller gewähren fünf Jahre Garantie.

Zu beziehen ist der Chair One über die Websites der Hersteller, in GB auch über Finisterre Stores.

www.helinox.eu, www.finisterre.com

Text: Werner Köstle
Bilder: Helinox + Finisterre

Tags aus der Story
, ,
Geschrieben von
Mehr von Werner Köstle

Tropos ABLE – Solartransporter in der Erprobung

Tropos startet mit seinem variablen Kompakt-Transporter ABLE gerade ein Pilotprojekt mit einem...
Weiterlesen

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.